Sonntag, 19. Oktober 2014

[Rezension] Lola And The Boy Next Door - Stephanie Perkins

Infos.

Autor/in: Stephanie Perkins
Preis: 2,40 €
Seiten: 386
Originaltitel: /

Klappentext.

Lola Nolan is a budding costume designer, and for her, the more outrageous, sparkly, and fun the outfit, the better. And everything is pretty perfect in her life (right down to her hot rocker boyfriend) until the Bell twins, Calliope and Cricket, return to their neighborhood. Whet Cricket, a gifted inventor, steps out from his twin sister's shadow and back into Lola's life, she must finally reconcile a lifetime of feelings for the boy next door. 


Meine Meinung.

Nachdem mir 'Anna And The French Kiss' (oder auf deutsch 'Herzklopfen auf Französisch') richtig richtig gut gefallen hat, musste natürlich sofort der zweite Band dieser Reihe her, indem es sich um Lola und Cricket dreht, die nicht weniger sympathisch waren als Anna und St. Clair. Ich mag Stephanie Perkins' Charaktere einfach und zwar alle. Zumindest die, die man mögen soll. Sie schafft einfach so total realistische Charaktere mit vielen Fehlern, die alle nicht perfekt sind und... keine Ahnung, was genau mich an ihren Büchern so fesselt, ob es die Charaktere oder der Schreibstil sind oder was auch immer. Tatsache ist, dass mir 'Lola And The Boy Next Door' total gut gefiel, auch wenn es anders war als 'Anna And The French Kiss'. Ich habe mittlerweile öfter gelesen, dass viele den ersten Teil besser fanden, was ich persönlich nicht sagen kann, weil die Geschichten und Charaktere einfach ganz anders sind, man kann sie denke ich nicht so gut miteinander vergleichen - und ich mag wie gesagt beide echt gerne. 
Am Anfang fiel es mir zwar nicht ganz so leicht mit Lola warm zu werden, aufgrund ihrer extremem Kostüme, die so im Gegensatz zu ihrem Charakter standen. Und ihre Kostüme sind wirklich verrückt teilweise, nur so by the way. Das hat allerdings nichts daran geändert, dass ich Lola richtig gern hatte je mehr von ihr man erfahren hat. Zudem fand ich ihre ganze Familiensituation teilweise wirklich unglaublich amüsant. Denn statt einer 'normalen' Familie, hat Lola zwei Väter, die selbstverständlich immer auf ihre Tochter aufpassen wollen. 
Was mich auch ziemlich gefreut hat, war, dass Anna und St. Clair immer wieder kleine Auftritte hatten, da sie Arbeitskollegen von Lola sind. 
Eine weitere Sache, die mir richtig gut gefiel, war, wie Max, Lola's Rockstar-Freund, dargestellt wurde. Die Autorin hat es geschafft, dass er einem auf den ersten Blick echt sympathisch war. Man hat schon verstanden, warum Lola mit ihm zusammen war. Aber ab und an, hatte man dann wieder dieses 'argh'-Gefühl, weil man ein wenig unsicher wurde, was man wirklich von ihm halten sollte. Aber er war gleichzeitig nicht so schlimm, dass man sich hätte fragen müssen, warum Lola nicht mit ihm Schluss machte. So ziemlich das gleiche hatte ich mit Cricket's Schwester Calliope. Bis zum Ende war ich mir echt unsicher, was ich eigentlich von ihr halten sollte - Zicke oder nicht? Mittlerweile würde ich sagen sowohl als auch und ich fand es ein wenig schade, dass man nur so wenig von ihr lesen konnte, weil sie finde ich ein recht interessanter Charakter war. 
Und wieder hat Stephanie Perkins es absolut geschafft die Gefühle zwischen Cricket und Lola rüberzubringen. Besonders mit Cricket hat man diesmal richtig mitgelitten, da er ja derjenige war, der immer wieder einen Korb von Lola bekommen hat. Obwohl ich auch wieder fand, dass die Liebesgeschichte genau im richtigen Tempo voranlief, die Charaktere brauchten halt einfach diese Zeit um sich ineinander zu verlieben und zusammenzukommen. 
Alles in allem kann ich euch 'Lola And The Boy Next Door' echt empfehlen, besonders wenn man 'Anna And The French Kiss' mochte, aber auch wenn man es nicht gelesen hat. Ich war mit diesem Buch bestens unterhalten und habe mir gleich nachdem ich es ausgelesen hatte den dritten und letzten Teil gekauft, da ich unbedingt noch mehr von diesen tollen Geschichten will. 

Kommentare:

  1. Anna habe ich vor einer Zeit gelesen und fand es echt toll! Besonders der Teil mit Paris hat mich begeistern können ^-^ Lola liegt hier auch schon bereit, ich muss nur mal gucken wann ich Zeit für das Buch finde, weil Ferien schon wieder fast um sind und ich dann wieder keine Zeit habe :/

    Liebe Grüße,
    May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du Anna's Story mochtest, dann wird dir Lola denke ich auch gefallen, zumal Anna ja als Nebencharakter darin auftaucht :D Ja, das mit der Zeit kenne ich, meine Ferien vergehen gerade auch viel zu schnell...

      Liebe Grüße :-)

      Löschen