[Rezension] Auge um Auge - Jenny Han & Siobhan Vivian

Juli 03, 2014

Infos.

Autor/in: Jenny Han & Siobhan Vivian
Preis: 14,90€
Seiten: 304
Originaltitel: Burn for Burn

Klappentext.

Große Mädchen weinen nicht, sie nehmen ihr Schicksal selbst in die Hand. Das ist das Credo von Mary, Kat und Lillia. Als sie in der Schule aufeinandertreffen, sind sie sich einig: Sie wollen es ihren falschen Freunden heimzahlen. Mary ist bereit, sich gegen Reeve aufzulehnen, der sie wegen ihres Übergewichts gemoppt hat. Kat will mit der verlogenen Rennie abrechnen. Und Lillia will Alex zur Rechenschaft ziehen, der eine Partynacht mit ihrer kleinen Schwester verbracht hat. Doch wie weit können die drei bei ihrem Rachefeldzug gehen?

Klappentext.

'Auge um Auge' wollte ich haben, seitdem ich das erste Mal das Cover gesehen und den Klappentext gelesen habe. Das Thema klang genau nach meinem Geschmack, Rache ist immer interessant und demnach gespannt war ich es zu lesen.
Am Anfang war es gar nicht so leicht in das Buch reinzukommen, weil es aus den Sichten von allen drei Mädchen geschrieben ist und man so mit ziemlich vielen Namen auf einmal konfrontiert und es hat ein wenig gedauert, bis ich richtig drin hatte wer wer ist und zu wem gehört. 
Sowohl Mary, als auch Kat und Lillia waren mir sehr sympathisch, auch wenn sie sehr unterschiedlich sind. Auch wenn ich ein wenig das Gefühl habe, dass ich über Kat und Lillia mehr weiß als über Mary, auch wenn ich nicht glaube, dass die Erzählanteile unterschiedlich lang waren.
Wie gesagt, zu Beginn brauchte ich etwas um in die Story reinzukommen, was nicht nur an den unterschiedlichen Erzählperspektiven lag, sondern auch daran, dass anfangs alles sehr schleppend voran ging, und man erstmal über die wichtigsten Aspekte aufgeklärt wurde. Irgendwie haben die Autorinnen es auch geschafft, dass mir nie langweilig wurde beim Lesen, auch wenn nicht sonderlich viel passiert ist und genau das machst ja ein gutes Buch aus, denke ich. 
Das Ende hat es zudem wirklich in sich und ich bin einfach unglaublich gespannt wie es mit den Mädchen und ihren Racheakten weitergehen wird, weil der Cliffhanger unglaublich mies war und den Leser fassungslos zurücklässt. Zudem bin ich mir bei manchen Nebencharakteren auch immer noch nicht sicher, was ich von ihnen halten soll und ich hoffe, dass ich mir dann im nächsten Band eine richtige Meinung über diese bilden kann, denn dass ich den nächsten Band lesen will steht fest.

Alles in allem gefiel mir also der Schreibstil unglaublich gut, die Geschichte wurde gegen Ende richtig spannend und die drei Protagonistinnen mochte ich ebenfalls sehr gerne.

You Might Also Like

0 Kommentare